NATHAL®-Seminar Sterben und Sterbebegleitung (5 Tage)

Sterben als Transformation in ein neues Leben begreifen; Begleitung Sterbender und Angehöriger

Sterben ist in unserem Kulturkreis für die meisten Menschen ein Tabu-Thema. Am Ende ihres Lebens angelangt empfinden die Sterbenden, aber auch ihre Angehörigen, häufig Angst und Verunsicherung über das, was auf sie zukommt.

Als Teilnehmer an diesem NATHAL®-Spezialseminar beschäftigen Sie sich mit allen Aspekten des Sterbens und lernen, allen Beteiligten bei diesem Prozess zu helfen. Das Seminar richtet sich daher v.a. an Hospiz- und Krankenhausmitarbeiter, aber auch an Privatpersonen, die in ihrem persönlichen Umfeld einen Sterbenden zu betreuen oder ihre eigene Trauer zu bewältigen haben.

In den Übungen lernen Sie die Phasen des Sterbeprozesses (siehe Kübler-Ross/Moody u.a.) und des Trauerns kennen. Sie erfahren die Hintergründe und den tieferen Sinn des Übergangs und erfassen die Bedürfnisse aller Beteiligten.

Sie lernen, sich einzufühlen in das Mysterium der Transformation. Sie gelangen zu einer intuitiven, medialen, telepathischen Sichtweise des Sterbeprozesses und erkennen die Symbolsprache des Sterbenden sowie dessen Verdrängungsmechanismen. Ebenso werden die psychosozialen Aspekte des Sterbens behandelt (Testament, Rituale).

Hilfe bei den Themen:

  • Aussprechen von Gefühlen zwischen Sterbendem und Angehörigen
  • Ermutigung und Befähigung des Sterbenden, seinen „letzten Willen“ auszudrücken (Erstellung eines Testaments beim Notar, besondere Wünsche für Trauer- und Begräbnisrituale, etc.)
  • Den Sterbenden berühren und trösten
  • Mit dem Sterbenden beten bzw. Aussprache ermöglichen
  • Die Angehörigen zum Trauern ermutigen

Wesentliche Inhalte der Übungen:

  • Erleben der Gefühle Sterbender gegenüber Familienangehörigen und Freunden
  • Bearbeitung der eigenen Ängste vor diesem Thema, so dass die Transformation danach nicht mehr als angstbesetzt empfunden wird, sondern als sinnerfüllter, krönender Abschluss der irdischen Erfahrung
  • Selbstsichere Vermittlung des Todes als Höhepunkt und Erlösung
  • Wege zur Lösung unbegründeter Ängste vor Schmerzen
  • Wirkungsvolles Einbetten des Transformationsprozesses in übergeordnete Zusammenhänge der Wiedergeburt
  • Rollenspiele: Umgang von Angehörigen mit einem Sterbenden
  • Rollenspiele: Umgang eines Sterbenden mit Angehörigen

5 Tage Kosten 1.380 €
Hinweis:
Die Teilnahme an einer Intensivausbildung ist Voraussetzung für den Besuch aller Aufbautrainings und/oder Spezialseminare.

Leider gibt es aktuell keinen Termin für dieses Seminar. Bestellen Sie unseren Newsletter. So werden Sie über neue Seminartermine informiert.